Telefon: 0049/5246963-0

www.beckhoff.de


Multiachs-Servosystem ermöglicht schnelle Inbetriebnahme und präzise Bearbeitung

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KGBild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Beckhoffs Multiachs-Servosystem AX8000 macht mit kurzen Regelzyklen präzise Positionier- und Bearbeitungsvorgänge möglich. Hinzu kommen die schnelle Montage und Inbetriebnahme durch das Zusammenstecken der gewünschten Achsmodule, die Einkabeltechnik OCT sowie die direkte Integration von Safety und Netzfilter. Modular aufgebaut umfasst das Mehrachssystem verschiedene Einspeise-, Ein- und Doppelachsmodule sowie ein Kondensatormodul. Mit 223mm Höhe und 60 bzw. 90mm Breite sind die einzelnen Module kompakt, was die platzsparende Konstruktion von Schaltschränken und Anlagen unterstützt. Der Ethercat-basierende Antrieb kombiniert FPGA-Technik mit Multicore-ARM-Prozessoren. Dabei ermöglichen FPGA-basierte Regelalgorithmen mit einer Mehrkanal-Stromregelungstechnik Abtast- und Reaktionszeiten kleiner 1µs sowie Drehzahlregler-Zykluszeiten ab 16µs. Die minimale Ethercat-Zykluszeit liegt bei 62,5µs. Als Einspeisemodule stehen je zwei 60 und eine 90mm breite Variante für die verschiedenen Spannungssysteme zur Verfügung: 100 bis 230VAC mit 20 bzw. 40A für Asien und Amerika sowie 400 bis 480V AC mit 20 bzw. 40A für Europa und Nordamerika. Je Achse bietet das System vier digitale Eingänge, zwei davon für Onboard-Safety-Funktionen vorkonfiguriert. Die Programmierung ist auch anwenderseitig in IEC61131, C++ und Matlab/Simulink möglich.

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in Automation Product Newsletter 1 2016 - 19.01.16.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait