Die neuen Normen und Normentwürfe der DKE

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl neuer Normen der Deutschen Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE (DKE). Die komplette Liste neuer Normen und Normentwürfe können Sie online unter www.vde-verlag.de/normenneu.html einsehen. Unter www.vde-verlag.de/Normensuche.html können Sie gezielt nach Normen recherchieren und diese bei Bedarf online bestellen.

Bild: © vege / Fotolia.com

Auszüge aus DIN-Normen mit VDE-Klassifikation sind für die angemeldete limitierte Auflage wiedergegeben mit Genehmigung 322.015 des DIN Deutsches Institut für Normung e.V. und des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. Für weitere Wiedergaben oder Auflagen ist eine gesonderte Genehmigung erforderlich. Maßgebend für das Anwenden der Normen sind deren Fassungen mit dem neuesten Ausgabedatum, die bei der VDE Verlag GmbH, Bismarckstr. 33, 10625 Berlin, www.vde-verlag.de und der Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin erhältlich sind.

DIN VDE0100-753 VDE0100-753:2015-10 Errichten von Niederspannungsanlagen

Teil 7-753: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art - Heizleitungen und umschlossene Heizsysteme (IEC60364-7-753:2014); Deutsche Übernahme HD60364-7-753:2014 + AC:2014 Art/Status: Norm, gültig Ausgabedatum: 2015-10 VDE-Artnr.: 0100284 Ankündigungstext: Galt die Vorgängerausgabe dieser Norm noch ausschließlich für Fußboden- und Decken-Flächenheizungen, so wird mit der nun veröffentlichten Neuausgabe sowohl der Titel geändert als auch der Anwendungsbereich auf Heizleitungen und umschlossene elektrische Heizsysteme zur Erwärmung von Oberflächen erweitert. Somit enthält dieser Teil der Normen der Reihe DIN VDE0100 (VDE0100) nun auch Anforderungen für das Errichten von Heizsystemen für Wände. Dieser Teil der Normen der Reihe DIN VDE0100 (VDE0100) gilt darüber hinaus für elektrische Heizsysteme zum Enteisen oder zur Vorbeugung von Vereisung oder ähnliche Anwendungen und ist anzuwenden sowohl für Innenraumsysteme als auch für Systeme für den Außenbereich. Ersatz-/Änderungsvermerk: Gegenüber DIN VDE0100-753 (VDE0100-753):2003-06 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Titels der Norm in "Heizleitungen und umschlossene Heizsysteme"; b) der Anwendungsbereich wurde erweitert und umfasst jetzt umschlossene elektrische Heizsysteme zur Erwärmung von Oberflächen sowie elektrische Heizsysteme zum Enteisen oder zur Vorbeugung von Vereisung oder ähnlichen Anwendungen und deckt Systeme für den Innen- und Außenbereich ab. Dazu gehören Heizsysteme für Wände, Decken, Fußböden, Dächer, Abwasserrohre, Dachrinnen, Rohrleitungen, Treppen, Fahrbahnen, unbefestigte zusammenhängende Bereiche (z.B. Fußballfelder, Rasenflächen); c) zusätzliche Anforderungen für Wandheizsysteme aufgenommen (z.B. Metallmantel oder die metallene Umhüllung oder Metallgitter), um gegen Auswirkungen durch Überhitzung zu schützen, die durch einen Kurzschluss zwischen Außenleitern aufgrund von Beschädigungen bei umschlossenen Systemen hervorgerufen wird; d) Forderung eines leitfähige Gitters bei Heizsystemen, die herstellerseits keinen Körper (nach DIN VDE0100-200 (VDE0100-200):2006-06, Definition 826-12-10) aufweisen. Die Maschenweite wurde bei Wandheizelementen auf 3mm begrenzt; e) Forderung nach Auswahl und Errichtung von elektrischen Heizsystemen derart, dass schädliche Auswirkungen auf elektrische und nicht-elektrische Installationen vermieden werden; f) Abschnitt zu "Schutz gegen Verbrennungen" neu aufgenommen mit Verweis auf die Begrenzung von Oberflächentemperaturen gemäß dem entsprechenden IEC Guide; g) Angleichung des formalen Aufbaus/der Abschnittnummerierung an die aktuell gültigen Teile 100 bis 600 der Normen der Reihe DIN VDE0100 (VDE0100).

TeDo Verlag GmbH

Dieser Artikel erschien in SCHALTSCHRANKBAU 5 2015 - 13.11.15.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.schaltschrankbau-magazin.de