Telefon: 0049/897413130

ni.com/germany


Systemdesign-Software bietet neue Kanalverbindungen

Bild: National Instruments Germany GmbHBild: National Instruments Germany GmbH

Die aktuelle Version der Systemdesign-Software LabView 2016 bietet neue Kanalverbindungen, mit denen sich der Datenaustausch zwischen parallelen Programmabschnitten vereinfachen lässt. Die Kanalverbindungen sind sowohl in der Desktop- als auch Real-Time-Version enthalten und dienen dazu, die Lesbarkeit von Programmcode zu verbessern und die Anwendungsentwicklung zu beschleunigen. Zudem ist eine verbesserte Interoperabilität mit Python- und Drittanbietergeräten möglich. Auch ist eine bessere Ausnutzung des Arbeitsspeichers dank 64bit-Unterstützung für verschiedene LabView-Zusatzpakete möglich. Das neue Instrument Driver Network unterstützt zusätzlich zu den bereits bestehenden 10.000 Geräten 500 neue Geräte.

National Instruments Germany GmbH

Dieser Artikel erschien in Automation Product Newsletter 31 2016 - 23.08.16.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait