Telefon: 0049/712793730

www.promicon.de


Interview mit Klaus Keck, Promicon

"Antriebstechnik bestmöglich einsetzen"

Als Anbieter hochperformanter Antriebstechnik geht das Unternehmen Promicon an vielen Stellen seinen eigenen Weg. Ganz zu Gunsten des Anwenders, betont Klaus Keck. Das SPS-MAGAZIN hat mit dem Geschäftsführer über heutige Anforderungen in diesem Marktsegment, zukunftsfähige Technik und Lösungen sowie das Leistungsspektrum des Unternehmens gesprochen.

Bild: Promicon Elektronik GmbH + Co. KGBild: Promicon Elektronik GmbH + Co. KG
Neben standardmäßigem STO lassen sich Promicon-Regler per vorkonfektioniertem Kabel und Safety-Device um benötigte Sicherheitsfunktionen erweitern.

Das Unternehmen Promicon positioniert sich als Automatisierungsanbieter am oberen Rand der Leistungsskala. Welche Strategie steht dahinter, Herr Keck?

Klaus Keck: Wir unterscheiden uns in unserem Selbstverständnis deutlich von den etablierten Anbietern, denn wir verstehen uns nicht als klassischer Steuerungshersteller. Was von uns an Steuerungskomponenten angeboten wird, dient dazu, die Antriebstechnik möglichst eng mit dem Anwenderprozess zu koppeln und unsere Antriebstechnik in vorhandene Topologien zu integrieren.

PROMICON Elektronik GmbH + Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 12 2016 - 12.12.16.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait