Starke Kontraste durch effiziente LED-Beleuchtung

Kern GmbH setzt auf LED-Beleuchtung

Kern mit Unternehmenssitz im Rheinland-Pfälzischen Großmaischeid ist ein mittelständisches Familienunternehmen und hat sich durch seine innovativen und leistungsfähigen Weiterentwicklungen einen Platz unter den führenden Unternehmen im Bereich der Verarbeitung von Hochleistungskunststoffen geschaffen. Konzepte und Ideen zur Kostensenkung gehören bei Kern ebenso zum Alltag wie die Herstellung von technischen Halbzeugen, Profilen und Fertigteilen durch Spritzguss, thermoplastischen Schaumguss, Schmelzkerntechnik sowie Extrusion, Polyamidguss und Zerspanung. Diverse Hochleistungskunststoffe werden verarbeitet und finden später ihren Einsatz im Maschinenbau, in der Medizin- und Flugzeugtechnik. Alle Werkzeuge werden im eigenen Formenbau gefertigt; auch eine Fertigung unter Reinraumbedingungen ist möglich.

Bild: Gewiss Deutschland GmbHBild: Gewiss Deutschland GmbH

Bild: GEWISS Deutschland GmbHBild: GEWISS Deutschland GmbH

Bild: Gewiss Deutschland GmbHBild: Gewiss Deutschland GmbH

Bei der Neugestaltung der Ausleuchtung von Maschinenhallen, Lager und Versand kamen 200 Industrieleuchten von Gewiss zum Einsatz. Je nach Einsatzgebiet wurden die Smart[4] HB 4+4L und die Smart[4] HB 4x5L geplant und verbaut. Die Geometrie der Leuchten passt gut zum modernen Umfeld des Unternehmens.

Bild: GEWISS Deutschland GmbHBild: GEWISS Deutschland GmbH

Bild: GEWISS Deutschland GmbHBild: GEWISS Deutschland GmbH

Bild: GEWISS Deutschland GmbHBild: GEWISS Deutschland GmbH

Bild: Gewiss Deutschland GmbHBild: Gewiss Deutschland GmbH

Die Hallen sind mit lichtstreuenden Optiken (Halbstreuwinkel 100°) und Hochleistungs-LEDs gleichmäßig ausgeleuchtet und bilden die Basis für ein effizientes Arbeiten. "Besonders hat uns die Lichtfarbe und der Kontrastreichtum der ausgeleuchteten Flächen gefallen", meint die Betriebsleitung der Kern GmbH, "Bei der Bearbeitung der Werkstücke müssen schon kleinste Abweichungen in der Oberfläche gut erkannt werden; mit der Smart[4] haben wir hier eine entscheidende Verbesserung erreicht." Neben der Kostenersparnis durch geringere Leistungsaufnahme bei gleicher Lichtintensität bietet die Smart[4] einen stabilen Lichtstrom für einen wesentlich längeren Zeitraum (L80 bis zu 80.000h), dies reduziert Reparatur- und Austauschzeiten. "Innovation als bedeutender Erfolgsfaktor verbindet unsere Unternehmen. Daher hat es uns gefreut für Kern ein solches Projekt realisieren zu dürfen", sagt Mario De Marco, Geschäftsführer der Gewiss Deutschland GmbH.

GEWISS Deutschland GmbH

Dieser Artikel erschien in GEBÄUDEDIGITAL 1 2017 - 09.02.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.gebaeudedigital.de