MRK-Roboter für das Messen von Spalt- und Versatzmaßen

Bild: Nextsense GmbHBild: Nextsense GmbH

Die Modellserie Calipri von Nextsense zum Messen von Spalt- und Versatzmaßen bietet eine für den Einsatz im MRK-Bereich geeignete Modellvariante, die seit Kurzem in der Automobilserienfertigung zum Einsatz kommt. Dort wirken MRK-Roboter im konstanten Fließbetrieb Seite an Seite mit menschlichen Kollegen ohne räumliche Trennung, mechanische Absperrung oder andere einschränkende Schutzvorrichtung. Der Roboter nutzt dabei den C12-Sensor, um Spalten in exakt vorgegebener Höhe bei den Türen zu messen. Gleichzeitig bewerten die menschlichen Kollegen unter Verwendung eines handgeführten Messgerätes des Unternehmens an derselben Station die aus Anwendersicht wichtigsten Spalten im Bereich der Motorhaube und des Heckdeckels. In beiden Verfahren kommen die gleichen Auswertemethoden für die Bewertung der Fugenmaße zum Einsatz. Die Ergebnisse von menschlicher Hand und Roboterarm werden anschließend in ein gemeinsames Prüfprotokoll integriert.

NEXTSENSE GmbH

Dieser Artikel erschien in ROBOTIK UND PRODUKTION 1 2017 - 18.04.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.robotik-produktion.de