Telefon: 0049/9115432-332

www.baumueller.de


Interview mit Karlheinz Wirsching, Baumüller

"Überdimensionierung vermeiden"

Mehr Performance bei gleichbleibenden Kosten. Auf diese Anforderung hat Baumüller mit einem Mehrachsregler für bis zu sechs Achsen reagiert. Welche Vorteile die kompakte aber dennoch flexible Reglervariante darüber hinaus mitbringt und welche Anwendungen sie adressiert, darüber sprach das SPS-MAGAZIN mit Karlheinz Wirsching, Leiter Technischer Vertrieb Umrichter bei Baumüller.

Bild: Baumüller Holding GmbH & Co. KG
Baumüller bietet mit seinem neuen Mehrachsregler b maXX 5800 eine kompakte Lösung für die flexible Regelung von bis zu sechs Antriebsachsen an.

Was war der Auslöser für die Entwicklung des neuen Mehrachsreglers b maXX 5800, Herr Wirsching?

Karlheinz Wirsching: Grund für die Neuentwicklung waren ganz klar Anforderungen, mit denen unsere Kunden auf uns zukamen. Ziel der meisten Maschinenbauer ist es, Platz zu sparen, wo es nur geht. Die Baugröße von Geräten ist damit sehr wichtig. Durch die Integration von bis zu sechs Achsen in einen Regler bauen wir deutlich kompakter, sogar gegenüber einer Anreihvariante. Mit den sechs Achsen können wir außerdem komplette Maschinenmodule mit einer Reglereinheit bedienen. Die Modularisierung und Herstellung von Maschinen in einzelnen Einheiten, die erst beim Anwender kombiniert werden, ist ebenfalls häufig Trend bei vielen Maschinenbauern. Wir erleichtern mit dem Mehrachsregler diesen dezentralen und modularen Ansatz. Durch die einfachere Montage mit geringerer Verdrahtung spart der Maschinenbauer zusätzlich Zeit und Kosten.

Baumüller Holding GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2017 - 14.04.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait