Telefon: 0080024268080 (gebührenfrei)

www.advantech.de


Vom Front-End bis zur Cloud: Durchgängige HMI/Scada-Software in neuer Version

Bild: Advantech Europe BVBild: Advantech Europe BV
Die webbasierte HMI/Scada-Software Webaccess von Advantech ist nun in einer neuen Version mit MQTT-Unterstützung verfügbar.

Um sein Angebot für IoT-Applikationen vom Front-End bis in die Cloud auszubauen, hat Advantech, das neue System Webaccess 8.2 vorgestellt. Aufbauend auf dem Vorgängersystem unterstützt diese Webaccess-Version jetzt auch das MQTT-Protokoll und enthält zusätzlich zwei neue Treiber: Ethernet/IP für Allen Bradley PLC und B+B Wizzard MQTT. Damit gibt die Software Betreibern und Systemintegratoren die Möglichkeit, ohne großen Aufwand Geräte vor Ort in eine Anlage zu integrieren und die Front-End-Daten in die Cloud zu laden. Dafür wurde bei der neuen Version u.a. auch das Dashboard weiterentwickelt, was eine besonders stabile und synchrone Datenübertragung sicherstellen soll. Mittlerweile bietet Webaccess auch eine spezielle Netzkarchitektur namens Super Scada, mit dem Projekt-Upload-Tool die Informationen verteilter Scada Nodes sammelt und damit eine zentrale Überwachung ermöglicht - unabhängig von der Zahl der zu erfassenden Ebenen. Da sich MQTT zu einem der wichtigsten Übertragungsprotokolle im IoT-Bereich entwickelt, ermöglicht dessen Unterstützung durch Webaccess 8.2 den Anwendern die Senkung ihrer Netzwerkkosten. In gleicher Weise können auch die Anforderungen an die Netzwerkbandbreite gesenkt und verbesserte Sicherheitsmechanismen zum Schutz von Anwenderdaten realisiert werden. Durch sein einfaches Übertragungsverfahren ist das Tool in der Lage, als Gateway zu agieren und große Datenmengen zu sammeln. Die dynamische Datenanzeige auf dem Display ist eine wichtige Funktion eines jeden Scada-Systems. Daher wurden bei der neuen Version nicht nur der Anwenderwunsch nach leistungsfähigeren Widgets erfüllt, sondern auch die Effizienz der Datenübertragung gesteigert. Das ermöglicht es den Anwendern, überall und jederzeit eine verzögerungsfreie, dynamische Datendarstellung auf ihren Mobilgeräten nutzen zu können. Angesichts immer umfangreicherer und komplexerer IoT-Anwendungen ist Webaccess Super Scada ein hilfreiches Tool, um zahlreiche Scada Nodes oder Projekte mit wenigen Einstellungen zu verbinden. Das unterstützt und beschleunigt die Integration und erleichtert zugleich eine einheitliche Fernüberwachung. Sollte die Netzwerkverbindung unterbrochen werden, so werden die Daten vorübergehend gespeichert und automatisch nach Wiederherstellung der Netzwerkverbindung gesendet. Die Anwender brauchen sich weder um Datenverluste sorgen noch um eine mühsame Handeingabe der Daten kümmern. Im Gegensatz zu anderen HMI/Scada-Systemen ist Webaccess eine zu 100% webbasierte Software mit einer plattform- und browserübergreifenden Funktionalität und Kompatibilität.

Advantech Europe BV

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 5 2017 - 22.05.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait