Die Kontrolle behalten

Die Mehrzahl der Maschinen und Anlagen in Produktionsnetzwerken ist vernetzt. Um eine Durchgängigkeit der Daten und Services zu erreichen, sind die Produktionsnetze wiederum mit Office-Systemen und damit mit dem Internet verbunden. Die Anzahl derart verknüpfter Produktionsnetzwerke wird in Zukunft weiter steigen.

Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbHBild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
ProEXR File Description =Attributes= cameraAperture (float): 36.000000 cameraFNumber (float): 8.000000 cameraFarClip (float): 1000000015047466200000000000000.000000 cameraFarRange (float): 999999984306749440.000000 cameraFocalLength (float): 40.000000 ca

Der Zugriffsschutz der komplex vernetzten Maschinen und Anlagen stellt den Betreiber vor große Herausforderungen bei der IT-Sicherheit, auch als ICS Security (Industrial Control System) bezeichnet. Fertigungsbedingte Datenströme lassen sich auf ein definiertes Maß reduzieren und die Maschinen und Anlagen folglich durch Anwendung bekannter Best-Practise-Methoden -wie der Schaffung einer Sicherheitsarchitektur nach dem Defense-in-Depth-Prinzip gemäß ISA99 und IEC62443 -schützen. Der Wartungs- und Programmierzugriff auf solche Systeme erweist sich aber als besondere Aufgabenstellung.

Phoenix Contact Deutschland GmbH

Dieser Artikel erschien in IoT Design 5 2017 - 18.09.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie