Telefon: 0571887-0

www.wago.com


Feldbuskoppler mit CC-Link-Anschluss

Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KGBild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Mit der Weiterentwicklung des CC-Link-Kopplers zu einer Version mit CC-Link V2.0 erweitert Wago sein Produktportfolio. Mit dem Feldbuskoppler 750-325 lässt sich ein achtmal größeres Prozessabbild erstellen, als mit der Vorgängerversion, die nur CC-Link V1.1 unterstützte. Stationsadresse, Baudrate, belegte Stationen und Umläufe sind über Dreh- und Dip-Schalter konfigurierbar, sodass softwareseitig keine Anpassungen vorzunehmen sind. Anwender können weiterhin die Flexibilität des vorhergehenden I/O-Systems nutzen. Doch wo vorher bis zu acht Feldbuskoppler notwendig waren, reicht jetzt ein Gerät aus. Der CC-Link-Anschluss erfolgt zudem über einen mitgelieferten MCS-Steckverbinder. Der neue Koppler ist für den Einsatz in der Prozessindustrie oder im Maschinen- und Anlagenbau geeignet.

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in 19 2017 - 23.05.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait