Telefon: 0049/5246963-0

www.beckhoff.de


Beckhoffs Lineartransportsystem ist die Basis von innovativen Verpackungsmaschinen

XTS ermöglicht flexible, schnelle und kompakte Maschinen

Zu den vielfältigen Anforderungen, die heute an Verpackungsmaschinen gestellt werden, gehören vor allem hohe Flexibilität zur Produktion kleiner Chargen, schneller Materialtransport, geringer Platzbedarf und eine durchgängige Produktverfolgung. Der schwedische Maschinenbauer Graniten Engineering hat eine Endverpackungslösung für Pharmaprodukte auf den Markt gebracht, deren Kern das eXtended Transport System von Beckhoff bildet. Das lineare Transportsystem ermöglichte ein kompaktes Anlagendesign und erfüllt die Anforderungen an einen schnellen und flexiblen Materialtransport. Die integrierte Serialisierungsfunktion ermöglicht außerdem eine durchgängige Rückverfolgung.

Bild: Graniten Engineering ABBild: Graniten Engineering AB

Für Graniten Engineering mit Hauptsitz in Uddevalla, etwa 80 Kilometer nördlich von Göteborg, ist die Pharmaindustrie eines der wichtigsten Marktsegmente. "In unserer End-of-Line-Verpackungsanlage, die wir für einen großen Pharmakunden entwickelt haben, wird jedes Produkt mit einer Seriennummer registriert.

Bild: Graniten Engineering ABBild: Graniten Engineering AB
Zwei miteinander verbundene Mover ermöglichen eine präzise Steuerung beim Transport hoher Nutzlasten.

Diese betrifft die einzelne Medikamentenschachtel, die Bündelung in Kartons und die Palettierung bis hin zum Versand. Auf Basis dieses Codes kann der Empfänger die Herkunft jeder einzelnen Schachtel zurückverfolgen und Produktpiraterie wird so ein Riegel vorgeschoben", beschreibt Fredrik Sollenby, CEO von Graniten Engineering, die Track-and-Trace-Funktion seiner Endverpackungsanlage. Kern dieser flexiblen und hochdynamischen Anlage ist das lineare Transportsystem XTS (eXtended Transport System) von Beckhoff. Bis zu 250 Produkte pro Minute werden der Maschine zugeführt.

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 6 2017 - 19.06.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait