Telefon: +49 67229965-120

www.wachendorff.de


Firewalls für den sicheren Fernzugriff

Bild: Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KGBild: Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG

Die Nexcom-Firewalls IFA 1610, 2610 und 3610 von Wachendorff bieten aufgrund der Stateful Packet Inspection (SPI) einen guten Denial-of-Service (DOS)- und Distributed-Denial-of-Service (DDOS)-Schutz sowie Intrusion Prevention, Portscan Detection und Echtzeitalarmierung. Hierdurch lässt sich ein zuverlässiger Schutz aller hinter der Firewall angeschlossenen Geräte erreichen. Durch VPN Secure Remote Access bieten die Firewalls eine Remote-Access-Infrastruktur, die sowohl Konstrukteuren als auch Betreibern die Implementierung eines sicheren Fernzugriffs ermöglichen. Der implementierte Stealth Mode ermöglicht eine einfache Integration ohne Anpassung der bestehenden IP-Adress-Struktur. Durch SPI, IPS und die zusätzliche Ausstattung mit VPN sind die Industrial Firewalls eine geeignete Lösung, um Endpoint Connectivity und Security zeitgleich zu realisieren.

Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in Industrial Security-News 03 2017 - 14.06.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie

Firmenportrait