Anzeige

Telefon: 0049/800161616-4

www.ifm.com


Handling von Sensordaten

Der Weg in die Cloud

Für die allermeisten Ansätze von Industrie 4.0 ist eine durchgängige Datenkommunikation von der Feldebene zu übergeordneten Systemen absolute Voraussetzung. Um den Anwender bei dieser Herausforderung zu unterstützen, hat IFM neue Lösungen entwickelt, die sich speziell dem Handling von Sensordaten aus dem Feld auf ihrem Weg in die Datenwolke widmen. Auch eine eigene Cloudlösung stellt das Essener Unternehmen dafür bereit.

Bild: IFM Electronic GmbHBild: IFM Electronic GmbH
Die IO-Link-Produkte von IFM eröffnen dem Anwender eine einfachen Weg, um Sensordaten in übergeordneten Systemen zu verwenden.

"Industrie 4.0 muss schon bei der ersten Anwendung einen erkennbaren Nutzen bringen", fordert Michael Marhofer, Vorsitzender des Vorstands bei IFM. Seiner Meinung nach werden die Datenmengen, die beispielsweise in einer Produktionsanlage von Sensoren generiert werden, heute häufig aber noch unterschätzt. Aufgabe der Automatisierungsunternehmen sei es daher, Anwendern Lösungen anzubieten, die eine Vorverarbeitung dieser Daten ermöglichen.

ifm electronic gmbh

Dieser Artikel erschien in Industrial Communication Journal 2 2017 - 19.06.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait