Eigensichere Multi-I/O-Komponente

Bild: Pepperl+Fuchs GmbHBild: Pepperl+Fuchs GmbH

Der FieldConnex Multi-Input/Output (MIO) von Pepperl+Fuchs ermöglicht die Verbindung von digitalen Signalen unterschiedlichster Funktionen über eine einzige Adresse mit dem Feldbus. Laut Anbieter ist es ist die einzige kompakte Feldbus-Komponente auf dem Markt, die eigensichere Ein- /Ausgänge für binäre Signale mit vier verschiedenen Funktionen bietet. Über die neue Komponente können binäre Signale mit vier unterschiedlichen Funktionen in die digitale Infrastruktur eingebunden werden. Sie erfasst beispielsweise bis zu zwölf diskrete Eingangssignale von Namur-Sensoren. Alternativ steuert sie bis zu vier Ventile inkulsive Endlagerrückmeldung und Teilhubtext. Oder sie ermöglicht Überlauf- und Leerstandsüberwachung für Behälter und Rohrleitungen durch Vibrationsgrenzwertschalter. Die Komponente ist auch in der Lage, Signale von Impuls- und Frequenzgebern zu sammeln. Notwenig ist das z.B. bei der Stillstandsüberwachung von kritischen Motoren. Der neue Multi-Output verfügt auch über eine integrierte Losbrech- und Laufzeitüberwachung für Ventile und gibt Alarm, sobald Grenzwerte überschritten werden. Darüber hinaus halten Teilhubtests selten angesteuerte Ventile gangbar.

Pepperl+Fuchs GmbH

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 7 2017 - 10.07.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de