Vorplanungslösung bekommt Rohrleitungsmodul

Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KGBild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG
Eplan Preplanning unterstützt Ingenieure ab Version 2.7 mit einem Rohrleitungsmodul.

Der Engineering-Softwareanbieter Eplan hat angekündigt, seine Vorplanungslösung Preplanning ab kommender Version 2.7 mit einem Rohrleitungsmodul auszuliefern. Damit lassen sich in der Vorplanung Kabeldaten als Vorgabe für spätere Engineering-Prozesse definieren. Dafür gibt es Verbindungs-Planungsobjekte, die definieren, welche Segmente verbunden sind und etwa eine Rohrleitung oder Kabel in der Vorplanung beschreiben. Zu den Daten, die eine Rohrleitung beschreiben, gehören die Rohrklasse sowie der zu transportierende Stoff - beispielsweise Wasser, Öl oder Sauerstoff. Im Segmentvorlagen-Navigator lassen sich die benötigten Rohrklassen und Stoffe mit den relevanten Daten als Vorlagen vordefinieren. Die neue Version steht ab September dieses Jahres zur Verfügung.

www.eplan.de

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in IT&Production Juli+August 2017 - 17.07.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com