Condition Monitoring in 3D dargestellt

Bild: B&R Industrie-Elektronik GmbHBild: B&R Industrie-Elektronik GmbH
Die Ergebnisse von Vibrationsmessungen stellt Aprol nun in einer neuen interaktiven 3D-Grafik dar.

Der kürzlich von ABB übernommene Automatisierer B&R hat das Condition Monitoring in seinem Prozessleitsystem Aprol erweitert: Schäden oder Verunreinigungen an Maschinen und Anlagen sollen sich nun leichter erkennen lassen. Zudem werden die Ergebnisse von Vibrationsmessungen in einer neuen interaktiven 3D-Grafik dargestellt. Um Störfrequenzen zu identifizieren wird in der Vibrationsmessung die Fast-Fourier-Transformation eingesetzt. Mit 3D-Diagrammen lassen sich deren Ergebnisse darstellen. Durch die Ermittlung der Harmonischen lässt sich herausfinden, welche Frequenz ursächlich für eine Vibration verantwortlich ist. Die 1. Harmonische wird durch manuelle Auswahl eines Peaks bestimmt. Die weiteren Harmonischen werden automatisch ermittelt und im 3D-Diagramm angezeigt.

www.br-automation.com

B&R Industrie-Elektronik GmbH

Dieser Artikel erschien in IT&Production Juli+August 2017 - 17.07.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com