Jahresabschluss und Veränderungen bei Stemmer

Bild: Stemmer Imaging GmbHBild: Stemmer Imaging GmbH

Am 30. Juni hat der global tätige Bildverarbeiter Stemmer Imaging sein Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatz von 88,7Mil.? und einem währungsbereinigten Wachstum von 6% abgeschlossen. Der Abschluss stellt auch das Ende einer Ära dar. Mit Wirkung zum 30. Juni hat Firmengründer Wilhelm Stemmer seine Anteile am Unternehmen nach 44 Jahren verkauft; insgesamt 75,04% der Anteile liegen nun bei der AL-KO AG mit Sitz in München.

Stemmer Imaging GmbH

Dieser Artikel erschien in inVision Newsletter 15 2017 - 09.08.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.invision-news.de