Antriebstechnik für die Intralogistik

Kleiner Bauraum - hoher Wirkungsgrad

Das immer weiter zunehmende Online-Geschäft im Consumer-Markt erfordert eine starke Logistikkette. Im Bereich der Intralogistik müssen Versandhändler deswegen über leistungsstarke Automatisierungs- und Antriebstechnik verfügen. Einen nicht unerheblichen Beitrag können hier moderne Getriebe leisten.

Bild: TGW Logistics GroupBild: TGW Logistics Group
Das Optimax-Getriebe kommt z.B. in Shuttle-Fahrzeugen im Hochregallager zum Einsatz.

Das Einkaufsverhalten im privaten Bereich hat sich in den letzten Jahren stark verändert: Eine große Anzahl von Waren wird heute online bestellt und muss mithilfe einer leistungsfähigen Logistikkette innerhalb von wenigen Tagen zugestellt werden. Um eine Vielzahl von Einzelbestellungen zeitnah zusammenzustellen und zuverlässig zum Versand zu befördern, investieren E-Commerce-Unternehmen in eine hochautomatisierte Intralogistik.

Bild: EBM-Papst St. Georgen GmbH & Co. KGBild: EBM-Papst St. Georgen GmbH & Co. KG
Die Motor/Getriebe-Kombination ECI80 und Optimax 63 stellt ein hochdynamisches Antriebssystem dar.

ebm-papst St. Georgen GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 9 2017 - 07.09.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de