Sony bringt Arduino-kompatibles IoT-Board

Bild: Sony Deutschland GmbHBild: Sony Deutschland GmbH

Auf der Maker Faire Tokyo hat Sony das neue Board vorgesellt. 'Spritzer' basiert auf einem modifizierten Arduino Uno sowie dem aufsetzbaren Spritzer-Board in Größe des Arduino Nano. Es enthält Chips der CXD5602-Reihe von Sony, bestehend aus sechs ARM Cortex-M4F. Sie können bis zu 157MHz getaktet werden und verfügen über 1,5MB SRAM, 8MB Flashspeicher und eine Reihe an Anschlüssen. Neben I²C, SPI, UART, PWM und USB können über I²S Audiosignale aufgenommen und ausgegeben werden: Spritzer unterstützt mit dem Audio-Chip CSD5427 acht digitale oder vier analoge Eingänge und Stereo-Ausgabe mit einer Auflösung von 192Khz und 24Bit. Das Board kann seine Position nicht nur mit GPS bestimmen, sondern auch dem russischen Konkurrenzsystem Glonass. Ein Preis ist noch nicht bekannt und das Board wird ab Anfang 2018 zunächst nur für Entwickler erhältlich sein.

Sony Deutschland GmbH

Dieser Artikel erschien in 17 2017 - 14.08.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.embedded-design.net