SPS IPC Drives 2017 öffnet zusätzliche Halle

Bild: ©Thomas Geiger/Mesago Messe Frankfurt GmbH

Die SPS IPC Drives erweitert ihr Messeangebot und nimmt in diesem Jahr eine zusätzliche Halle in Betrieb. Vom 28. November bis 30. November können sich Fachbesucher erstmals in 16 Hallen über die neuen Produkte und Lösungen aus dem Bereich der Automatisierung informieren. Infolge des Wachstums haben sich Schwerpunktthemen einzelner Hallen verschoben: Die Halle 6 fokussiert sich zukünftig ganz auf das Thema Software & IT in der Fertigung (wie der ANL in der vergangenen Ausgabe berichtete). Aufgrund der starken Resonanz der Digitalbranche auf dieses Angebot, wird das bislang in Halle 6 vertretene Messethema 'Mechanische Infrastruktur' zukünftig gemeinsam mit Anbietern der Industriellen Kommunikation sowohl in Halle 2 als auch in der neu hinzugekommenen Halle 10.1 angesiedelt sein. Auf den beiden Ebenen der Halle 10, 10.0 und der neuen Ebene 10.1, finden sich die ergänzenden Ausstellungsschwerpunkte Steuerungstechnik, Interfacetechnik, Mechanische Infrastruktur und Industrielle Kommunikation. Die Aussteller des letztgenannten Bereichs sind sich einig: Ein Besuch in den neu organisierten Hallen 2 sowie 10.1 sei ein Muss, um sich über den aktuellen Stand der Technik zu informieren. Zur Orientierung finden sich auf der Website des Messeveranstalters unter Veranstaltungsgelände der aktuelle Hallenplan und weiterführende Informationen.

MESAGO Messe Frankfurt GmbH

Dieser Artikel erschien in Automation Newsletter 34 2017 - 31.08.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de