Prof. Zühlke tritt in den Ruhestand

Bild: SmartFactoryKlBild: SmartFactoryKl
Prof. Zühlke (l) und Prof. Ruskowski (r.)

Prof. Dr. Detlef Zühlke (l.) tritt in den Ruhestand und damit von seinen Aufgaben als Inhaber des Lehrstuhls für Produktionsautomatisierung an der TU Kaiserslautern sowie als Leiter des Forschungsbereichs Innovative Fabriksysteme am DFKI nach 26 Jahren zurück. Nachfolger bei beiden Stellen ist seit Juni Prof. Dr. Martin Ruskowski (r.). Seine Forschungsschwerpunkte sind Industrieroboter als Werkzeugmaschinen, Künstliche Intelligenz in der Automatisierungstechnik sowie neuartige Steuerungskonzepte für die Automatisierung. Zühlke bleibt bis 2019 Vorstandsvorsitzender der Technologie-Initiative SmartFactoryKL. Diese Position hat er seit der Gründung 2005 inne.

Technologie-Initiative SmartFactoryKL e.V.

Dieser Artikel erschien in Automation Newsletter 36 2017 - 14.09.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de