Flexibles 3D-Kamerasystem für Arbeitsabstände von 0,5 bis 5m

Bild: IDS Imaging Development Systems GmbHBild: IDS Imaging Development Systems GmbH

Die Ensenso-X-Reihe von IDS ist ein 3D-Kamerasystem, mit dem sich 3D-Anwendungen in der Produktions-/Logistikautomation einfach und flexibel realisieren lassen. Die Modelle X30 und X36 verfolgen einen neuen Hardwareansatz zur Stereo-Photogrammetrie. Denn Projektoreinheit und Kameras sind nun getrennte Geräte und bieten ausreichend Flexibilität, um ein Stereosystem aufzubauen. Ein im Projektor integrierter GigE-Switch erlaubt es, die Kameras direkt am Projektor anzuschließen und dabei das Aufnahmesystem weiterhin mit einem GigE-Kabel am Host-System anzuschließen. Eine Projektionsleistung von 100W sorgt dafür, dass die Kameras auch auf dunklen und unkooperativen Oberflächen beste Datenqualität liefern. Die X36-Modelle bieten zusätzlich die in der Ensenso-N-Serie eingesetzte FlexView-Aufnahmetechnik in einer weiterentwickelten Version: FlexView2 erreicht einen höheren Detailgrad der 3D-Daten und senkt gleichzeitig die notwendige Rechenleistung für die Kombination der Bildpaare.

IDS Imaging Development Systems GmbH

Dieser Artikel erschien in 36 2017 - 19.09.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de