App für mehr Schutz vor Plagiaten

Bild: Schaeffler Technologies AGBild: Schaeffler Technologies AG
Mit der neuen App kann der Anwender Schaeffler-Produkte unkompliziert auf ihre Echtheit prüfen.

Mit der OriginCheck App gibt Schaeffler Endkunden, Händlern und Behörden jetzt ein Instrument an die Hand, INA- und FAG-Produkte schnell und einfach einer ersten Prüfung zu unterziehen. Grundlage für die Prüfung bildet die Kennzeichnung der Schaeffler-Verpackungen mit Data-Matrix-Codes, die sich zurückverfolgen lassen. 90% der heute ausgelieferten Schaeffler-Produkte sind schon auf der Verpackung mit einem Code nach GS1-Standard gekennzeichnet, bis Jahresende auch der Rest. Mit der neuen App erhält der Anwender umgehend Rückmeldung zur Echtheit. Der Nutzer erhält auch eine Warnung, wenn ein der Code zwar authentisch ist, aber schon mehrmals gescannt wurde. In diesem Fall - wie auch bei eindeutig nicht bestätigter Authentizität des Codes - bietet die App die Möglichkeit, eine geeignete Fotodokumentation des zu prüfenden Produkts zu erstellen und an Schaeffler zu schicken. Das Programm erläutert Schritt für Schritt und mit Beispielen, welche Fotos relevant sind. Die fertige Dokumentation kann dann direkt per E-Mail an die zentrale Stelle zur Bekämpfung der Produkt- und Markenpiraterie bei Schaeffler geschickt werden. So führte z.B. ein Verdachtsfall in der Türkei im März 2017 zur Inhaftierung eines Importeurs und zur Vernichtung von gefälschten Wälzlagern im Nominalwert von 250.000 Euro. Zollbeamte im Hafen von Mersin hatten Zweifel an der Echtheit der mit der Marke FAG gekennzeichneten Lager und schickten Fotos an das Schaeffler-Team, das alle weiteren Schritte einleitete. Die OriginCheck App ist in deutsch und englisch für iOS und Android verfügbar.

Schaeffler Technologies AG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 10 2017 - 06.10.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de