Balluff meldet zwei Akquisitionen

Bild: Balluff GmbHBild: Balluff GmbH
Die Geschäftsführer aller drei Unternehmen informieren die Belegschaft über die Integration (v. l.): Uwe Furtner, Erhard Meier (Matrix Vision), Flo-rian Hermle, Katrin Stegmaier-Hermle, Michael Unger (Balluff), Michael Wäschle und Joachim Mettenleiter (IS

Balluff will mit zwei Akquisitionen sein Digitalisierungs-Knowhow ausbauen: Das Stuttgarter Softwareunternehmen ISS Innovative Software Services GmbH und der Machine Vision-Anbieter Matrix Vision GmbH in Oppenweiler bei Backnang gehören nun zur Unternehmensgruppe. Die Verträge wurden nach rund sechs Monaten dauernden Verhandlungen im Juli und August unterzeichnet. 160 Mitarbeiter werden das Familienunternehmen verstärken, die Standorte in Stuttgart-Vaihingen und Oppenweiler sollen bestehen bleiben. Die neuen Unternehmen in der Gruppe bereichern die Kernkompetenzen von Balluff in zwei Feldern: Softwareentwicklung.

Balluff GmbH

Dieser Artikel erschien in IT&Production Newsletter 18 2017 - 11.10.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com