InspectorP – die neue programmierbare 2D Kamera-Familie von Sick

Bild: Sick AGBild: Sick AG

Komplexe Bildverarbeitungsaufgaben löst SICK mit der neuen programmierbaren InspectorP6xx-Kamerafamilie. Optik, Beleuchtung, Auswertung und Schnittstellen ? alles ist integriert und hochgradig individualisierbar. Die bereits installierte leistungsstarke HALCON-Bildverarbeitungsbibliothek und die flexible Gestaltung von webbasierten User-Interfaces ermöglichen die maximale Anpassung an spezifische Anforderungen der Kunden. Die neue Produktfamilie InspectorP6xx besteht aus drei programmierbaren Kameratypen.

Sick AG

Dieser Artikel erscheint in inVision Newsletter 21 2017 - 01.11.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.invision-news.de