Hätten Sie gewusst...

Bild: ©Riken Center for Emergent Matter Science, Saitama

..., dass es waschbare Solarzellen gibt? Forscher aus Japan haben organische Solarzellen entwickelt, die wie ein Aufdruck direkt auf dem Stoff sitzen und dehnbar sowie waschbar sind. Die dünnen Photovoltaikmodule überstehen 20 Waschgänge unbeschadet, da sie aus nur einer Mikrometer dünnen photovoltaisch aktiven Schicht bestehen, die zwischen zwei Schichten aus Parylen (ein wasserabweisendes transparentes Polymer) eingebettet wird. Bisher gab es nur organische Solarzellen, die entweder elastisch oder wasserfest waren, aber keine Kombination aus beiden Eigenschaften.

TeDo Verlag GmbH

Dieser Artikel erschien in Automation Newsletter 38 2017 - 28.09.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de