Anzeige

Bewegliche Wertschöpfung

Bewegliche Lösungen für mobile Werker

Einzelne Produktionsschritte zu optimieren, ist vielen Unternehmen im Digitalzeitalter zu wenig. Auf der Suche nach mehr Effizienz sind längst ganze Wertschöpfungsketten in den Fokus gerückt. Um Prozesslücken zwischen den verschiedenen Teilnehmern zu verschließen, bietet mobile Hard- und Software herausragendes Potenzial.

Bild: ecom instruments GmbHBild: ecom instruments GmbH

Das Ziel der vierten industriellen Revolution ist die Vernetzung: Menschen, Maschinen, Anlagen, Logistik, Produkte sowie Prozesse und Systeme sollen miteinander kommunizieren und kooperieren. Smartphones, Tablets, Sensoren und HMI-Systeme zählen zu den Grundsteinen dieser neuen Produktionstopologien.

Bild: Ecom Instruments GmbHBild: Ecom Instruments GmbH
Um auf Expertenwissen zuzugreifen, müssen diese schon lange nicht mehr vor Ort sein. Über Videokonferenzen lassen sich Ferndiagnosen stellen, Montagehinweise liefern und Inbetriebnahmen unterstützen. Dabei stehen mittlerweile leistungsfähige Endgeräte zur

Aber erst mit der Verzahnung der professionellen Applikationen lässt sich der Nutzen digitaler und mobiler Lösungen voll ausschöpfen.

ecom instruments GmbH

Dieser Artikel erschien in Dezember+Januar 2017 - 13.12.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com