Anzeige

Zugang durch Türen und Hauben zuverlässig sichern

Kontaktfrei abschalten

Automatisierte Anlagen und Maschinen benötigen in vielen Anwendungen zwingend Sicherheitseinrichtungen, um während des Betriebes einen unbefugten Zutritt oder Zugriff zu verhindern. Wo nicht nur das unbefugte Eindringen von Menschen verhindert, sondern auch Lärm, Hitze oder Staub abgeschottet werden sollen, reichen Lichtgitter nicht aus. Klassische Türen, Hauben oder Klappen helfen da weiter, müssen aber an die Anforderungen automatisierter Systeme angepasst werden. Moderne, berührungsfreie Sicherheitssensoren bieten hier eine zuverlässige Lösung.

Bild: Contrinex AGBild: Contrinex AG
Das magnetisch kodierte System ist immun gegen gegenseitige Beeinflussung und manipulationssicher.

Eine Anlagen- und Maschinensicherung muss in vielen Fällen drei Funktionen gleichzeitig garantieren: Primär dürfen aus Arbeitsschutz- und Qualitätssicherungsgründen keine Menschen oder Gegenstände in den geschützten Bereich gelangen. Daneben sollten Emissionen zurückgehalten werden und drittens im Arbeitsgang oder bei Fehlern keine Teile in die Umgebung 'entweichen' können.

Bild: Fotolia / Wisky-fotolia.comBild: Fotolia / Wisky-fotolia.com
Laserschneidegeräte mit bis zu 30kW auf dem neuesten Stand der Technik erlauben Präzisionsschnitte. Die sichere Einkapselung des Lasers ist dabei unerlässlich.

Die einfachste Lösung dafür sind klassische mechanische Einrichtungen, die die Produktion abschirmen, aber bei Bedarf auch einen Zugang gestatten. Wurden Türen und Hauben früher mechanisch verriegelt und per Schloss gesichert, so ist das im Zeitalter der Just-in-Time-Produktion und möglichst hoher Anlagenverfügbarkeit nicht mehr wirtschaftlich. Contrinex hat dafür zwei Sicherheitssensoren im Programm, die magnetisch- und RFID-kodiert arbeiten. Beide erkennen die Stellung der Schutzeinrichtung berührungslos und arbeiten damit verschleißfrei mit langen Wartungsintervallen. Sie erlauben für die Fehlerbeseitigung oder Wartung den schnellen Zugang zu einer Maschine ohne lange Schlüsselsuche und garantieren dabei, dass gefährliche Maschinenkomponenten im Moment des Öffnens sicher abgeschaltet werden.

Contrinex AG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 3 2018 - 01.03.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de