Anzeige

Prozessleitsystem für die flexible Anpassung aller Produktionsabläufe

Produktionssteuerung 4.0

Volatile Kundenbedürfnisse, internationale Konkurrenz, stetige Innovation - wer mit den Veränderungen des Marktes mithalten will, braucht heute eine Produktionsumgebung, die sich schnell an neue Anforderungen anpassen lässt. Allerdings stellt die zunehmend komplexe Automatisierungstechnik dabei oft eine große Hürde dar. Um hier unkomplizierte Anpassungen und effizientes Arbeiten zu ermöglichen, wurde ein Prozessleitsystem entwickelt, das in der Lage ist, alle Unternehmensbereiche zu überwachen und zu steuern.

Bild: Evon GmbHBild: Evon GmbH
Indem die neue Lösung von Evon die Basis- von den Prozessfunktionen trennt, können Änderungen ohne großes Technikknow-how schnell und einfach durchgeführt werden.

"Während früher Produktionsumgebungen vornehmlich auf Basis von Erfahrung eingerichtet und über Jahre kaum verändert wurden, gibt es heute sogar Situationen, in denen beim Bau noch nicht klar ist, wie die Prozesse später tatsächlich ablaufen sollen. Grund dafür ist der hohe Innovations- und Optimierungsdruck in der Industrie", erklärt Andreas Leitner, Geschäftsführer des auf Leittechniksysteme spezialisierten Unternehmens Evon.

Bild: Evon GmbHBild: Evon GmbH
Ziel des Prozessleitsystems XAMControl ist eine einheitliche und vernetzte Produktionsumgebung.

"Diese Wandlungsfähigkeit und das Effizienzstreben sind Kerngedanken des Industrie-4.0-Konzepts, erfordern aber von der Produktionssteuerung eine Flexibilität und eine extreme Erweiterbarkeit, die herkömmliche Systeme nicht leisten können."

evon GmbH

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 3 2018 - 01.03.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de