Anzeige

PCIe-Kartenreihe mit kompakten Ausmaßen

Bild: HMS Industrial Networks GmbHBild: HMS Industrial Networks GmbH

Mit der Ixxat Inpact M.2 erweitert HMS seine Kartenreihe für PCIe um eine kompakte Karte im M.2-Format. Slave-Schnittstellen für Profinet, Ethernet/IP, Ethercat, ModbusTCP, Powerlink und Profibus können platzsparend in kompakte oder mobile Geräte für Service, Konfiguration, Datenanalyse oder die Prozessdatenvisualisierung implementiert werden. Fester Bestandteil der Kartenserie ist ein umfangreiches Treiberpaket für Windows, Linux, Intime und QNX, das - unabhängig vom verwendeten Kartentyp und dem eingesetzten Protokoll - eine schnelle Entwicklung von kundenspezifischen Anwendungen erlauben soll. Basierend auf einer einheitlichen Programmierschnittstelle kann ein Wechsel zwischen den Protokollen und den Kartentypen ohne Änderung der Kundensoftware erfolgen.

HMS Industrial Networks GmbH

Dieser Artikel erschien in IoT Design News 09 2018 - 09.04.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie