Anzeige

Kapazitive Sensoren mit verschiedenen Einbauformen

Bild: Di-Soric GmbH & Co. KGBild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Den über Kabel und 3-polige Stecker (M12: 4-polig) installierbaren KNS-Sensoren mit Gegentaktausgang (pnp+npn) ist ein universelles Einstellwerkzeug beigefügt.

Die kapazitiven Standardsensoren KNS sind in einem robusten Edelstahlgehäuse untergebracht. Mit einem Durchmesser von 6,5mm (bündig/nicht bündig) sowie mit den metrischen Gewindemaßen M8 (bündig/nicht bündig) und M12 (nur bündig) stehen sie in unterschiedlichen Einbauformen zur Verfügung. Die Sensoren verfügen über einen großen Nennschaltabstand (2mm), die Einstellung des Schaltabstandes erfolgt über ein Mehrgang-Potenziometer. Die Schließer-/Öffner-Funktion ist über das Potenziometer umschaltbar.

di-soric GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 8 2018 - 20.08.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de