Anzeige

Telefon: 0571887-0

www.wago.com


Prozessindustrie im digitalen Wandel

Die Cloud für smarte Prozesse

Daten liefern, sammeln, auswerten und nutzen: Neben den IoT-Controllern PFC100 und PFC200 erweitert Wago sein digitales Leistungsportfolio mit der neuen Wago Cloud Data Control. Eine zukunftsweisende Methode, um Maschinen innerhalb einer Chemiefabrik effizienter arbeiten zu lassen.

Bild: © cozyta / gettyimages.de / Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Nur wenn Anlagen und Prozesse vernetzt werden und die Fertigungsinseln über die Fabrikgrenzen hinaus zur Cloud kommunizieren können, sind die Anforderungen einer Smart Factory erfüllt.

Der Trend zur Digitalisierung stellt Unternehmen aus der Industrie vor einige Herausforderungen: Individualisierte Produkte, schnellere Produktzyklen, höhere Produktvielfalt - all das verlangt nach mehr Flexibilität in der Fertigung bei niedrigeren Kosten. Als Lösungsweg setzen immer mehr Produzenten auf die Errichtung von Smart Factories. Voraussetzung hierfür sind transparente Informationen zu Abläufen, Leistungsfähigkeit und Qualität. Zwar werden in industriellen Prozessen bereits enorme Datenmengen erfasst, allerdings sind diese meist auf verschiedene Systeme verteilt, die nicht kompatibel sind. Anlagen und Prozesse können so nur schwer miteinander vernetzt werden - durch Cloud-Kommunikation ergeben sich für die Industrie neue Chancen der Vernetzung, insbesondere mit Blick auf die geforderte Anlagenverfügbarkeit sowie die Optimierung von Prozessen. Fertigungsinseln müssen zudem in der Vertikalen über Fabrikgrenzen hinaus zur Cloud kommunizieren können, sodass bei Bedarf Verantwortliche standortübergreifend Zugriff auf die aktuellen Daten haben.

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in IT&Production Oktober 2018 - 08.10.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com

Firmenportrait