Anzeige

Telefon: +49 0644/13092-0

www.beck-ipc.com


IIoT-Starterkit mit Portalanbindung und App-Integration

All-In-One Lösung für die digitale Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen

Bild: Beck IPC GmbHBild: Beck IPC GmbH

Bild: Beck IPC GmbHBild: Beck IPC GmbH

HMS und Beck IPC stellen zur SPS Messe ein neues IIoT-Starterkit vor. Das Starterkit bietet vielfältige Möglichkeiten zum Anschluss von Feldgeräten und E/A-Signalen sowie zur Erfassung, Verarbeitung und Visualisierung der Daten in der Cloud.

Bild: Beck IPC GmbHBild: Beck IPC GmbH

Der Einstieg in die digitale Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen lässt sich so schnell und einfach realisieren. Der Kit besteht aus einem com.tom Edge-Gateway mit umfangreichem Zubehör sowie einer kostenlosen Jahreslizenz zur Nutzung des com.tom IIoT-Portals und der com.tom App für IOS und Android basierte Mobilgeräte.

Das com.tom Edge-Gateway bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Erfassung und Bearbeitung von Daten der angeschlossenen Feldgeräte und E/A´s. Die Daten werden unter Einhaltung höchster Security-Standards in das com.tom IIoT-Portal übertragen. das Portal bietet umfangreiche web-basierte Funktionen zur Visualisierung, Auswertung und Alarmierung. Mit der com.tom App können auch Mobilgeräte auf die Daten zugreifen und Anwender sich so von überall einen Überblick über den aktuellen Anlagenzustand verschaffen.

HMS und Beck bieten damit eine kostengünstige und einfach zu konfigurierende All-In-One Lösung für den Einstieg in die datenbasierte Optimierung von Maschinen und Anlagen an, bei der Anwender auch ohne spezielle Programmierkenntnisse die Vorteile des IIoT nutzen können.

Weiterführende Informationen www.com-tom.de

SPS IPC Drives: Halle 9, Stand 341

Beck IPC GmbH

Dieser Artikel erschien in Automation Product Newsletter 44 2018 - 13.11.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait