Anzeige

Motorensteuerungen für Linearachsen

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Mit den Steuerungen Dryve D3 und D1 lassen sich motorisierte Linearachsen ohne Programmierung automatisieren.

Die Steuerung Dryve D3 für einfache Verfahrwege von Igus koordiniert Linearsysteme ohne Software oder PC. Nach dem Anschluss über die 24V-Spannungsversorgung können Betriebsart, Endlagenabschaltung, Beschleunigung und Motor über DiP-Schalter parametriert werden. Mit einem Drehregler lässt sich die Geschwindigkeit justieren. Die Begrenzung des Stroms erfolgt mittels Schraubendreher durch einen weiteren Regler. Zusätzlich hat das Unternehmen die Steuerung Dryve D1 für Schrittmotoren, DC- und EC/BLDC-Motoren weiter entwickelt. Über das Interface kann die Motorsteuerung unkompliziert über einen Webbrowser vom Fest-PC oder mobil vom Smartphone oder Tablet aus bedient werden.

igus GmbH

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 1+2 2019 - 08.02.19.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de