Anzeige

Bediengerät mit integrierter Maschinendiagnose

Monitoring-Komplettlösung

Bestehend aus einem Bedien-Terminal und moderner Antriebstechnik hat Mitsubishi Electric eine neue Monitoring-Komplettlösung vorgestellt.

Bild: Mitsubishi Electric Europe B.V.Bild: Mitsubishi Electric Europe B.V.
GOT Drive für Servoregler zeigt Wartungs- oder Reinigungsbedarf direkt am Terminal an.

GOT Drive von Mitsubishi Electric vereint als Komplettlösung zentrales Monitoring, schnelle Inbetriebnahme, vorausschauende Wartung und einfache Fehlersuche in einem Gerät. Im Kontext von Predictive Maintenance umfasst sie eine integrierte Maschinendiagnose. Sie besteht jeweils aus einem Bediengerät der GOT2000-Serie und einem Frequenzumrichter bzw. Servoregler. Bei den Frequenzumrichtern sind die Diagnosefunktionen im Gerät durch den Vergleich von Frequenz- und Drehmomentverlauf gegenüber einem definierten Normalbereich realisiert. Die Lösung für Servoregler setzt die Maschinendiagnose um, indem sie Reibungs- und Vibrationswerte aufnimmt, mit einem definierten Normalwert vergleicht und einen gegebenen Wartungs- oder Reinigungsbedarf direkt am Terminal anzeigt. Die integrierten Bediengeräte umfassen zentrale Funktionen des Servokonfigurations-Tools und erlauben die Fehlersuche direkt am Gerät.

Mitsubishi Electric Europe B.V.

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 1+2 2019 - 08.02.19.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de