Anzeige

Patentierte Verzeichnungskorrektur für Ultraweitwinkelobjektive

Bild: Theia TechnologiesBild: Theia Technologies

Neue Ultraweitwinkelobjektive mit Verzeichnungskorrektur und patentierter Linear-Optical-Technologie korrigieren die tonnenförmige Verzeichnung ohne Software, das heißt gerade Linien werden im Bild auch gerade wiedergegeben. Theia setzt asphärische und ELD-Glas-Elemente ein, die ein Megapixel-Bild in hoher Auflösung selbst im Randbereich des Bildes erzeugen. Die Objektivfamilie bietet horizontale Blickwinkel von bis zu 135° mit mehr als 5MP-Auflösung und umfasst auch IR-korrigierte Modelle mit einer sehr niedrigen Fokusverschiebung. Der Panfokus der Objektive reicht von 0,5m bis unendlich, wobei bis auf 10cm scharf gestellt werden kann.

Theia Technologies

Dieser Artikel erscheint in inVISION 1 2019 - 20.03.19.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.invision-news.de