Anzeige

Deutsche Elektroexporte nach China

Bild: Destatis und ZVEI-eigene BerechnungenBild: Destatis und ZVEI-eigene Berechnungen

@Grundschrift Weiß:Für die deutsche Elektroindustrie hat sich das Reich der Mitte zum größten Abnehmer entwickelt. 2018 wurden elektrotechnische und elektronische Erzeugnisse im Wert von 21Mrd.? nach China geliefert (+10,3% ggü.Vorjahr), was einem Anteil von 9,9% an den gesamten deutschen Elektroexporten in Höhe von 211,9Mrd.? und Platz eins im Abnehmerranking - vor den USA (17,8Mrd.?) und Frankreich (13,7Mrd.?) - entspricht. Im Zuge der sich abkühlenden globalen Konjunktur reduzierten sich die Elektroausfuhren nach China im Dezember 2018 leicht (-0,7% zum Vorjahr). Das Wachstum im gesamten 4. Quartal war aber noch deutlich positiv (+7,3% ggü. Vorjahr).

ZVEI e.V.

Dieser Artikel erschien in Automation Newsletter 9 2019 - 07.03.19.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de