Anzeige

Telefon: +49 22176006-0

www.comau.com


Neues Falzverfahren für die Fahrzeugfertigung

Bild: Comau Deutschland GmbHBild: Comau Deutschland GmbH

Bei dem neuen Roboter-Rollfalzverfahren Smart Hemmer von Comau handelt es sich um eine kompakte, symmetrische Rollfalzvorrichtung, die komplexe Nähte schnell, flexibel und präzise falzt. Die Lösung eignet sich vor allem für Elektro-, Hybrid- und herkömmliche Leichtfahrzeuge, da sie es Autoherstellern ermöglicht, verschiedenartige Werkstoffe mit Hilfe eines Kaltverfahrens bei vollständiger Prozesskontrolle zu verbinden. Das Konzept umfasst zwei flexible Walzen, von denen sich die lineare Walze automatisch abkoppeln kann, wenn sie auf Hindernisse oder eine Kurvenbahn trifft. So ist kein feststehender Amboss nötig. Die Lösung kann in einem einzelnen, kontinuierlichen Prozess Kurvenbahnen falzen und komplexe Winkel bewältigen. So lässt sich selbst dann eine konstante Falzdicke aufrechterhalten, wenn mehrere Schichten von unterschiedlichen Werkstoffen zu verarbeiten sind.

Comau Deutschland GmbH

Dieser Artikel erschien in ROBOTIK UND PRODUKTION 2 2019 - 15.05.19.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.robotik-produktion.de

Firmenportrait