Anzeige

Telefon: +49 8166 90 0

www.yaskawa.de


Neuer Frequenzumrichter GA500

Weniger Platzbedarf, mehr Funktionalität

Auf der Hannover Messe hat Yaskawa erstmals die neuen Frequenzumrichter der GA500-Baureihe gezeigt. Sie sind auf Offenheit, Einfachheit und Flexibilität ausgelegt und dabei sehr kompakt. Welche weiteren Anforderungen moderne Umrichter heute erfüllen, müssen erklärt Product Promotion Manager Carsten Schreiter im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN.

Bild: Yaskawa Europe GmbHBild: Yaskawa Europe GmbH

Frequenz-umrichter

Yaskawa hat auf der diesjährigen Hannover Messe den neuen Frequenzumrichter GA500 vorgestellt. Er ist besonders kompakt und eignet sich gut für Industrieanwendungen. Der Umrichter bietet 800 Parameter und damit viele Funktionen für die Lösung in nahezu jeder Antriebsaufgabe. Trotz der Vielfalt lässt er sich durch das Beantworten einfacher Fragen in wenigen Minuten parametrieren. Laut Hersteller soll in der industriellen Produktion durch die leichte Handhabung der Inbetriebnahmeprozess nicht nur vereinfacht, sondern auch verkürzt werden. Darüber hinaus ist der neue Umrichter für alle Motorarten geeignet.

Getrieben von Industrie 4.0 und dem IoT beschleunigt sich der technologische Wandel in der industriellen Fertigung. Doch spätestens wenn es um die Antriebstechnik geht, sind der Digitalisierung klare Grenzen gesetzt: Physikalische Bewegung lässt sich schließlich nicht digitalisieren. Kommt modernen Frequenzumrichtern hier als Schnittstelle zwischen Automatisierungs- und Antriebstechnik eine besondere Rolle für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit von produzierenden Unternehmen zu?

Carsten Schreiter: Natürlich ist das so. Ein Ziel von Industrie 4.0 ist ja die Maximierung der Effizienz von Produktionsanlagen sowie das Verhindern von Produktionsausfällen. Moderne Frequenzumrichter haben bereits zahlreiche Möglichkeiten, Prozesse und Anlagen effizienter zu machen, sei es durch eingebaute Regler für Prozessgrößen oder auch integrierte Peripherie bis hin zu komplexen Steuerungen und Regelungen. Schaut man sich vergangene Modelle und neue Umrichter an, sieht man, dass die Möglichkeiten, die so ein Gerät bietet stetig zunehmen.

Yaskawa Europe GmbH

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 4 2019 - 25.04.19.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait