Anzeige

Telefon: +49 (0) 821 4086-0

www.kontron.de


40Gbit-Ethernet-Switch

Bild: Kontron S&T AGBild: Kontron S&T AG

Kontron bringt mit dem CP6940 einen 1/10/40GBit-Ethernet-Switch für CompactPCI und VME-Embedded-Systeme auf den Markt. Der für Multicast-Anwendungen ausgelegte Switch ist für Langzeitprogramme sowie den Einsatz in rauen Umgebungen und im Temperaturbereich von -40 bis +85°C ausgelegt. Er eignet sich für Multi-CPU-Hochleistungsserver z.B. von Kommunikationsnetzen und wird in Europa produziert. Der Switch nutzt die integrierte Single-Chip-Switch-Technik von Broadcom und einen zusätzlichen QorIQ-Mikrocontroller. Das soll einen hohen Durchsatz beim Datenverkehr durch schnelle Einrichtung von Daten-Routings und eine hohe Leistung bei der Protokollverarbeitung ermöglichen. Der Switch unterstützt QSFP+-Module für leistungsfähige Netzwerkverbindungen über 2x40G oder 8x10G-Ports, sowie SFP+ Module für unterschiedliche Übertragungsraten von 1, 2.5, 5 und 10GBase-x. Der Switch entspricht den beiden Standards PICMG 2.16 für CompactPCI und Vita31.1 für VME. Er arbeitet nicht-blockierend und bietet Layer-2- und -3-Funktionalität mit ausgebautem Management. Features wie Hot Swap, Intelligent Platform Management Interface, SNMP-Protokoll sowie integrierte Testoptionen sollen Administration, Überwachung und Wartung einfach und zeitsparend gestalten. Zum Funktionsumfang zählt die Unterstützung für IPv4/IPv6-Weiterleitung und Multicast, Routing, Switching, Quality of Service, VLANs, Spanning Tree (STP, RSTP, MSTP), Zeitsynchronisation mittels 802.1AS und Zugangskontrolle.

Kontron S&T AG

Dieser Artikel erschien in Automation Product Newsletter 39 2019 - 08.10.19.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait