Anzeige

Telefon: +49 (0) 89 / 89 45 77 - 0

www.aaronn.de


Robuste Box-PCs mit Erweiterungsmodul

Bild: Aaronn Electronic GmbHBild: Aaronn Electronic GmbH

Aaronn Electronic hat die Produktreihen Ark-1000, Ark-2000 und Ark-3000 von Advantech im Portfolio. Durch das iDoor-Konzept sind die Box-PCs sehr flexibel einsetzbar.

Bild: Aaronn Electronic GmbHBild: Aaronn Electronic GmbH

Das Konzept nutzt eine PCIe- und Mini-PCIe-Erweiterung, um unterschiedliche I/O-Erweiterungsmodule anzubinden, z.B. für die drahtlose Kommunikation per WLAN oder Mobilfunk, Feldbus-Anbindung, Ethercat, serielle Schnittstellen, Profinet, Profibus oder CAN-Bus, sowie um Displays und Peripherie anzusteuern. Aufgrund der Anpassungsmöglichkeiten und der einfachen Montage lassen sich Anforderungen erfüllen, wie z.B. Anpassungen im Hinblick auf SSD und Memory oder das Erstellen kundenspezifischer Images, sowohl mit Windows als auch mit Linux. Die Serie Advantech Ark-1000 ist mit Abmessungen von 133,8x43,1x94,2mm sehr kompakt und auf niedrigen Stromverbrauch ausgelegt. Sie kann im Temperaturbereich von -30 bis 70°C eingesetzt werden und nimmt entweder eine 2,5"-HDD oder -SSD auf. Alternativ ist auch eine Storage-Erweiterung über mSATA möglich. Die Serie Ark-2000 eignet sich für Applikationen, bei denen eine kompakte Bauweise erforderlich und eine große Auswahl an Schnittstellen erwünscht ist. Im robusten, gegen Vibration und Stöße unempfindlichen Gehäuse mit Abmessungen von 265x69x133mm stehen als Schnittstellen standardmäßig HDMI, VGA, 4x USB und 2x LAN zur Verfügung, beim Storage 2,5"-HDD/SSD, mSATA und M.2. Die Serie Ark-3500 ist für Umgebungen mit hohen Anforderungen an die Performance und Erweiterungsmöglichkeiten konzipiert. Sie basiert auf den Intel-Core-Prozessoren der Reihen i3, i5 oder i7. Neben SATA wird auch NVMe unterstützt.

Aaronn Electronic GmbH

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 1 Januar Februar 2020 - 10.02.20.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait