Anzeige

Telefon: +49 9181 906-0


Überspannungsschutz

Sicherheit durch flexible und kompakte Lösungen

Das moderne Zuhause wird immer digitaler: Smart TV, intelligente Haustechnik, Energiemanagement, Einbruchsicherung, E-Mobility oder Home-Office sind dafür nur einige Beispiele. In Wohngebäuden finden sich immer teurere und empfindlichere Geräte - mit steigender Tendenz. Sensible Technik und ein störungsfreies Zusammenspiel aller Komponenten sind heute Grundlage für ein funktionierendes Energiemanagement sowie nötig, um dem Anspruch nach Komfort, Sicherheit und Unabhängigkeit zu genügen.

Bild: Dehn SE + Co KGBild: Dehn SE + Co KG
DEHNbox

Zentraler Baustein ist eine uneingeschränkte Energie- und Datenversorgung, deren Leitungen im Zählerschrank zusammenlaufen. Die Bedeutung des Zählerplatzes geht damit weit über eine einfache Stromverteilung hinaus.

Bild: Dehn SE + Co KGBild: Dehn SE + Co KG
Erdverkabelung von letztem Mast

Bild: Dehn SE + Co KGBild: Dehn SE + Co KG
ZP-Generation 4.0 mit RAC-Funkenstreckentechnologie und integriertem Spannungsabgriff

Der Zählerschrank umfasst heute komplexe sensible Technik, wie z.B. intelligente Zähler, Steuerungsgeräte und Kommunikation. Wetterextreme, Blitz- und Überspannungsschäden sind eine Gefahr für diese Geräte und den sorgenfreien Wohnanspruch. Ein Schutz der Technik vor Überspannungsschäden ist damit wichtiger denn je und zudem vorgeschrieben, u.a. durch die neue Anwendungsregel VDE-AR-N4100.

Dehn SE + Co KG

Dieser Artikel erschien in GEBÄUDEDIGITAL 1 (Light+Building) 2020 - 19.02.20.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.gebaeudedigital.de

Firmenportrait