Anzeige

Orientierungswissen

Warum Sie die Automatica 2020 nicht verpassen sollten

Die Automatica (16.-19. Juni, München) hat sich innerhalb von 15 Jahren zur Weltleitmesse für intelligente Automation und Robotik entwickelt. Besucher können sich dort ein Bild über zukünftige Anforderungen und Möglichkeiten ihrer Produktion machen. Was die Messe besonders macht, verrät Armin Wittmann, Projektgruppenleiter der Automatica.

Bild: Messe München GmbH
Herr Wittmann, Messe Magazin

Bild: Messe München GmbH

Inwieweit hängt der Erfolg der Automatica mit dem Megatrend Digitalisierung sowie dem Roboterboom zusammen?

Armin Wittmann: Automatisierung ist der Schlüssel für höhere Wettbewerbsfähigkeit, Qualität und Nachhaltigkeit. Die positive Entwicklung der Robotik und Automatisierung, die wir in den vergangenen Jahren gesehen haben, gibt der Automatica selbstverständlich Rückenwind. Außerdem bieten Themen wie Digitalisierung, Big Data und künstliche Intelligenz enorme Chancen für produzierende Firmen. Wie Unternehmen diese neuen Entwicklungen konkret nutzen können, zeigt die Automatica.

Messe München GmbH

Dieser Artikel erschien in inVISION 1 (März) 2020 - 17.03.20.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.invision-news.de