Anzeige

Modulares 2D-Visionsystem

Bild: wenglor sensoric GmbHBild: wenglor sensoric GmbH

Das neue VisionSystem2D von Wenglor ist ein modulares Bildverarbeitungssystem, das für alle Visionanwendungen entwickelt wurde. Es besteht aus bis zu 16 Digitalkameras, Objektiven mit verschiedenen Festbrennweiten, externen Beleuchtungskomponenten sowie einer Control Unit (IPC) mit allen gängigen Standardschnittstellen samt Software zur Auswertung der Bilder. Dank des kompakten Gehäuses (29x29,1x29mm) lassen sie sich ideal in beengten Anlagen installieren. Wahlweise mit einem i3- oder i7-Prozessor ausgestattet, können bis zu 16 Geräte daran angeschlossen werden. Zur Auswertung der Bilder dient die Software uniVision, die bereits auf der Control Unit vorinstalliert ist.

Bild: Wenglor Sensoric GmbHBild: Wenglor Sensoric GmbH

wenglor sensoric GmbH

Dieser Artikel erschien in inVISION 1 (März) 2020 - 17.03.20.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.invision-news.de