Anzeige

Technische Sauberkeit sauber kontrollieren

Bild: Leica Microsystems  GmbHBild: Leica Microsystems GmbH
Leica Libs bietet eine 2-in-1 Lösung zur Materialanalyse.

Mit neuen Analyzer-Workflow-Lösungen will Leica Nutzer dabei unterstützen, hohe Anforderungen in der Qualitätskontrolle vor allem in der Sauberkeitsanalyse zu erfüllen. Die einzelnen Lösungen sind als Gesamtpakete gedacht, die jeweils auf einen speziellen Workflow zugeschnitten sind. Die Analyzer kommen alle mit Mikroskop, einer Digitalkamera, einem PC sowie einer Schulung. In den Qualitätswerkzeugen rund um die technische Sauberkeit sollen Anwender nur noch die Messvorschriften auswählen müssen, um schnell und genau analysieren zu können. Zu einer optischen Prüfung brauchen Anwender zudem häufig eine chemische Analyse, die aufgrund ihrer Komplexität oft nur von Experten durchgeführt werden kann. Das Libs-System (Laser Induced Breakdown Spectroscopy) bietet eine Technologie, um metallische Legierungen und anorganische Verbindungen zu analysieren und darauf zu reagieren.

Leica Microsystems Vertrieb GmbH

Dieser Artikel erschien in IT&Production 3 (April) 2020 - 07.04.20.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com