Anzeige

Telefon: +49 711 1856 8030


Robotergestütztes Messsystem

Bild: Ametek GmbH Division CreaformBild: Ametek GmbH Division Creaform

Creaform hat einen zweites robotergeführtes Messsystem bei Walter Automobiltechnik installiert. Das Unternehmen hat den Entwicklungs- und Serienauftrag für den Motorträger des neuen BMW Mini Cooper SE erhalten und vermisst mit dem Creaform-System MetraScan-R komplexe Gitterrohrramen für diesenFahrzeugtyp. Der robotergeführte optische Scanner vermisst vollautomatisch komplexe Gitterrohrrahmen mit vielen Anbindungspunkten für die Peripherie. 90 Prozent der Merkmale sind nicht nacharbeitsfähig und würden unmittelbar einen Bandstillstand verursachen, sollten sie nicht nach Spezifikation sein. Durch die geforderte Hochtemperaturverzinkung müssen viele dieser Merkmale prozessbedingt manuell nachgearbeitet werden. Dadurch ergibt sich die Anforderung einer qualitativen Absicherung des Fertigteils durch 100 Prozent Vermessung der Serienproduktion innerhalb vorgegebener Taktzeit. Für jeden Rahmen muss ein Messprotokoll und 3D-Scan zur Nachverfolgbarkeit gespeichert werden. Creaform hat hierfür zwei automatisierte Messzellen mit Handling-Robotern von Panasonic und einem System bestehend aus Scanner, optischem Kamerasystem C-Track und der Scansoftware VXelements im Einsatz. Als Messauswerte-Software kommt PolyWorks von Duwe3d zum Einsatz.

AMETEK GmbH Division Creaform

Dieser Artikel erschien in ROBOTIK UND PRODUKTION 1 (Feb) 2021 - 10.02.21.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.robotik-produktion.de

Firmenportrait