Anzeige

3D to Go

Mobile Messstation mit Cobot und 3D-Scanner

Mit dem GOM ScanCobot präsentiert GOM eine mobile Messstation mit kollaborierendem Roboter, motorisiertem Drehtisch und Auswertesoftware. Kombiniert mit dem hochpräzisen 3D-Sensor Atos Q ist das Komplettsystem prädestiniert für automatisierte 3D-Messungen.

Bild: Gom GmbHBild: Gom GmbH

Der GOM ScanCobot ermöglicht die Durchführung von Serienmessungen. Sämtliche Messergebnisse sind reproduzierbar und der Bedienereinfluss wird reduziert.

Bild: GOM GmbHBild: GOM GmbH
Dank Rollen und einem Gewicht von weniger als 200kg kann der GOM ScanCobot direkt an den Ort geschoben werden, wo die nächste Messung erfolgen soll.

Das Sysstem eignet sich speziell für die Qualitätskontrolle kleiner und mittelgroßer Bauteile aus Kunststoff, Metall oder Guss. Der flexible 3D-Scanner mit Triple Scan Prinzip, Blue Light Equalizer und präziser Kalibrierung als selbstüberwachendes System mit aktivem Temperaturmanagement kann wahlweise mit fünf Wechselobjektiven ausgestattet werden. Mit diesen werden Messfelder von 100x70mm² bis 500x370mm² realisiert. Bauteile bis 50kg, einem Durchmesser und einer Höhe von bis zu 500mm lassen sich so automatisiert inspizieren.

GOM GmbH

Dieser Artikel erschien in inVISION 1 (März) 2021 - 17.03.21.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.invision-news.de