Anzeige

Hygienesichere Servoaktuatoren in Schutzart IP69K

Bild: WITTENSTEIN SEBild: WITTENSTEIN SE
Der weiterentwickelte Edelstahl-Aktuator "axenia value" in Einkabeltechnik der WITTENSTEIN alpha GmbH ergänzt das Produktportfolio Hygienic Design.

Die Servoaktuatoren Axenia Value in Einkabeltechnik ergänzen das Portfolio der Hygiene- und EHEDG-gerechten Planetengetriebe HDV und HDP von Wittenstein. Je nach Aufgabenstellung und Leistungsanforderung können die Servoaktuatoren aus einem Systembaukasten heraus in drei Motorgrößen mit Beschleunigungsmomenten von 32, 80 und 200Nm sowie mit Übersetzungen zwischen i=10 und i=25 konfiguriert werden. Optional integrierbar sind eine Haltebremse, Temperatursensoren sowie analoge und digitale Rückführsysteme für die Positions- und Drehzahlerfassung. Reglerseitig sind die Servoaktuatoren im Hygienic Design für mehr als 20 Reglertypen unterschiedlicher Hersteller spezifiziert und bieten so bestmögliche Konnektivität. Die außenliegenden Gehäuseoberflächen sowie die Kabelverschraubungen sind in widerstandsfähigem Edelstahl ausgeführt. Durch Glattwalzen des Edelstahls weist die Oberfläche eine Rautiefe von kleiner Ra 0,8µm auf. Dies verringert die Anhaftungsmöglichkeiten für Produktreste.

WITTENSTEIN SE

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 4 (Hannover Messe) 2022 - 19.04.22.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de