Anzeige

Telefon: +49 5231 1428-259

www.weidmueller.com


Snap-In-Anschlusstechnologie für die automatisierte Verdrahtung

Bereit für die Zukunft - ready-to-robot

Um vorauszusagen, wie Fertigungsprozesse und Arbeitsabläufe im Schaltschrankbau der Zukunft ablaufen werden, braucht es keine Glaskugel. Die Richtung, in die der Bereich in den kommenden Jahren steuert, ist eindeutig: Automatisierung in allen Aspekten sowie die robotergestützte Verdrahtung werden nach und nach die zentralen operativen Schwerpunkte der Industrie. Mit Snap In hat das Elektronik- und Verbindungstechnikunternehmen Weidmüller im Jahr 2021 eine Anschlusstechnologie eingeführt, die neue Maßstäbe im Bereich der Verbindungstechnik setzt - und gleichzeitig für den Schaltschrankbau der Zukunft optimiert ist.

Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG

Die Snap-In-Anschlusstechnologie ist ein zentraler Bestandteil von zahlreichen neuen Produkten des Weidmüller-Portfolios, mit denen Leiter sehr effizient angeschlossen werden. Zum Beispiel bereichert die Technologie bereits jetzt Teile des Steckverbinder- und Reihenklemmen-Portfolios des Detmolder Familienunternehmens. Zukünftig wird das Portfolio, das mit der Snap-In-Anschlusstechnologie ausgestattet ist, noch weiter ausgebaut. Die Einsatzgebiete der einzelnen Produkte liegen insbesondere im Maschinenbau und in der Gebäudeautomatisierung. Allerdings können entstehende Geräte in den verschiedensten Bereichen, wie beispielsweise der Photovoltaik oder der Mobilität, eingesetzt werden. Hier leistet Snap In seit der Markteinführung einen wichtigen Beitrag, um Prozesse und Arbeitsabläufe im Tagesgeschäft zu optimieren. Die folgenden Weidmüller-Produktportfolios sind bereits mit dem integrierten Leiteranschluss Snap In erhältlich:

  • • Klippon Connect-Reihenklemmen: Weidmüller-Reihenklemmen der S-Reihe aus dem Klippon Connect-Portfolio erfüllen dank integrierter Snap-In-Technologie hohe Ansprüche an die effiziente Schaltschrankverdrahtung.
  • • RockStar schwere Steckverbinder: Die Steckverbinder übertragen Energie, Signale und Daten im industriellen Umfeld - vom Schaltschrank bis ins Feld zu den Maschinen und Anlagen.
  • • Omnimate-4.0-Steckverbinder: Das Produktportfolio umfasst modulare Leiterplattensteckverbinder und Leiterplattenklemmen zur passgenauen Gestaltung des Geräteanschlusses. Dank der integrierten Snap-In-Anschlusstechnologie können Geräte sofort und ohne weitere Vorbereitung verdrahtet werden. Damit bildet Omnimate 4.0 eine Lösung für eine durchgängige, digitalisierte und dynamische Geräteentwicklung.

Weidmüller GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erscheint in SCHALTSCHRANKBAU 2 (April) 2023 - 03.04.23.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.schaltschrankbau-magazin.de

Firmenportrait