Anzeige

Geschäftsführerwechsel bei Böhme & Weihs

Jörg von Ploetz zum CEO ernannt

Jörg von Ploetz löst Rüdiger Weihs an der Spitze des Softwareunternehmens Böhme & Weihs ab. Von Ploetz war zuvor COO des Qualitätsmanagement-Spezialisten.

Bild: Böhme & Weihs Systemtechnik GmbH & Co. KG

Böhme & Weihs hat Jörg von Ploetz zum neuen CEO des Unternehmens ernannt. Er übernimmt die Position ab sofort von seinem Vorgänger und Mitgründer Rüdiger Weihs, der sein Amt zum 31. März offiziell niederlegen wird.

Von Ploetz war zuletzt Chief Operating Officer (COO) beim Software-Anbieter. Auch nach dem Positionswechsel wollen von Ploetz und Weihs die Entwicklung des Unternehmens in enger Abstimmung voranzutreiben.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe, insbesondere mit einem starken Team weiter an der Entwicklung innovativer Technologien zu arbeiten und Böhme & Weihs noch stärker als erfahrenen, verlässlichen und hochprofessionellen Experten für Qualitätsmanagement am Markt zu positionieren“, sagt Jörg von Ploetz. „Als Teil der ProAlpha Unternehmensgruppe profitieren wir dabei von der Innovationskraft einer starken Organisation und den dadurch resultierenden Synergieeffekten.“

„Ich wünsche Jörg von Ploetz alles erdenklich Gute und ganz viel Erfolg in seiner neuen Rolle, möchte mich aber auch ganz besonders bei Rüdiger Weihs für seine jahrelange, sehr erfolgreiche Arbeit als Geschäftsführer bedanken“, sagt Eric Verniaut, CEO der ProAlpha Gruppe. „Mit seinem außerordentlich hohen Engagement hat er maßgeblich dazu beigetragen, Böhme & Weihs als erstklassigen, hochprofessionellen Anbieter im Segment für Qualitätsmanagement-Software zu etablieren. Ich freue mich sehr, dass er uns als hochgeschätzter Mensch und Kollege erhalten bleibt und mit seiner langjährigen Expertise das operative Geschäft weiter stärken und ausbauen wird.“

proALPHA Business Solutions GmbH

Dieser Artikel erscheint in www.it-production.com 2024 - 31.12.24.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com